Kompetenzentwicklung

Neben der Sensibilisierung von Bürgerinnen und Bürgern stellt die Kompetenzentwicklung von professionellen Akteuren aus den Tätigkeitsfeldern der Wohnungswirtschaft, dem Handwerk und Berufen des Sozial- und Gesundheitswesen einen wichtigen Baustein zur Realisierung der Gesundheits- und Dienstleistungsregion Chemnitz+ dar.

Es wird das Ziel verfolgt, die Kompetenzen von professionellen und paraprofessionellen Akteuren rund um den älteren Mieter nach deren Bedarfen auszubauen und sie für den Umgang mit älteren Mietern zu befähigen. Aus der Anforderungsanalyse haben sich Fortbildungsbedarfe in den folgenden Themengebieten gezeigt:

Schwerpunktmäßig für die Zielgruppen Handwerker und Mitarbeiter der Wohnungswirtschaft sowie Mitarbeiter Sozial- und Gesundheitsberufe konnten diese Bedarfe eruiert werden.

Die Themen werden aufgegriffen und dabei im Rahmen von Schulungen als Module umgesetzt.

An der Schulung „Alter erleben“ nahmen seit Projektbeginn bereits 140 Teilnehmer aus sozialen und handwerklichen Berufen teil, bei der Schulung „Kommunikation mit Älteren“ waren es 49 Teilnehmer.

Den Alterssimulationsanzug zur Sensibilisierung für das Altern konnten seit Projektstart bereits 268 Menschen ausprobieren, ungezählte weitere haben durch teilnehmende Beobachtung mehr Verständnis für ältere Menschen entwickelt.  

 

  

Ansprechpartner

Herr Dr. Thomas Löffler, TU Chemnitz, Professur Arbeitswissenschaft und Innovationsmanagement