Alternsgerechtes Wohnen

Die Schulung „Alternsgerechtes Wohnen“ behandelt die Auswirkungen altersbedingter Veränderungen auf die Wohnung und das Wohnumfeld. Im Mittelpunkt steht die Beantwortung der Frage:

Welche Anpassungen an Räume, Farben und Licht erleichtern alternden Menschen das Leben in ihrer Wohnung?

Dabei liegt der Schwerpunkt darauf, in der Wohnung alt werden zu können, d.h. bereits frühzeitig oder bei anstehenden Umbauten/Renovierungsmaßnahmen Vorkehrungen zu treffen, um das Altwerden in der Wohnung mit den gewohnten bzw. erhöhten Ansprüchen in Bezug auf Sicherheit und Komfort zu ermöglichen.

Zum Einsatz kommt dabei der im Projekt entwickelte "Katalog Kleiner Anpassungsmaßnahmen", der eine Bandbreite an einfachen Lösungen zur Wohnraumgestaltung zeigt.

Ansprechpartnerin

Frau Kerstin Börner, TU Chemnitz, Professur Arbeitswisschaft und Innovationsmanagement